Klinikkompass

als Patient

aktiv und sicher im Krankenhaus

Sie gehen demnächst ins Krankenhau oder sind schon in der Klinik.

Der Klinikkompass ist ein

Türöffner

Lotse

einfach ein Krankenhauswegweiser

von und für Patienten für den Krankenhausaufenthalt

Der Klinikkompass bietet

Informationen:

       auf den Punkt gebracht und verständlich

Links:

       zu weiterführenden Info-Angeboten im Internet 

Orientierung,

       wenn man sich orientierungslos fühlt

Tipps und Hintergrundinfos, 

       die Sie nicht in der Krankenhaus-Info

       oder auf der Klinikhomepage lesen

Aus eigener Erfahrung weiß ich:

Als Patient fühlt man sich oft überfordert, hat Ängste, fühlt sich verunsichert.

Aber nicht für Sie!

Sie haben Fragen,

der Klinikkompass hat die Antworten


Mit wenigen Klicks erhalten Sie Informationen für Ihren Krankenhausaufenthalt, die

Sie sich wünschen,

persönlich und

auf Ihre Situation zugeschnitten sind.

direkt zum Klinikkompass-SuchFinder

aktiv und sicher im Krankenhaus

Sie gehen demnächst ins Krankenhaus

oder sind schon in der Klinik.

Der Klinikkompass ist ein

Türöffner

Lotse

einfach ein Krankenhauswegweiser

von und für Patienten für den Krankenhausaufenthalt

Der Klinikkompass bietet

Informationen:

       auf den Punkt gebracht und verständlich

Links:

       zu weiterführenden Info-Angeboten im Internet 

Orientierung,

       wenn man sich orientierungslos fühlt

Tipps und Hintergrundinfos, 

       die Sie nicht in der Krankenhaus-Info

       oder auf der Klinikhomepage lesen

Aus eigener Erfahrung weiß ich:

Als Patient fühlt man sich oft überfordert, hat Ängste, fühlt sich verunsichert.

Aber nicht für Sie!

Sie haben Fragen,

der Klinikkompass hat die Antworten


Mit wenigen Klicks erhalten Sie Informationen für Ihren Krankenhausaufenthalt, die

Sie sich wünschen,

persönlich und

auf Ihre Situation zugeschnitten sind.

direkt zum Klinikkompass-SuchFinder

About Martin Huber

Aus schmerzlichen Erfahrung lernen … Der Autor, Martin Huber, litt an einem Kopftumor, der lange Jahre unerkannt blieb, was mit einem langwierigen Leidensweg mit Symptomen, wie massivem Schwindel, innerer Unruhe, Schluckbeschwerden, Ohrgeräuschen (Tinnitus) und einer Gesichtsnervreizung mit stärksten Schmerzen (Trigeminusneuralgie) verbunden war. Der Tumor, glücklicherweise gutartig, wurde im April 2018 in der Neurochirurgie der Universitätsklinik Freiburg erfolgreich operiert. Der Autor schlüpfte dadurch hautnah in die Patientenrolle. Dieser Perspektivenwechsel eröffnete ihm einen direkten Blick auf die Situation von Patienten in der Klinik und lieferte ihm viele wertvolle Impulse für dieses Buch.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: