Kittel, Keime, Katastrophen

Wie überlebt man einen Krankenhausaufenthalt?

​Dr. Heinz-Wilhelm Esser

Dr. med Heinz Wilhelm Esser sieht nicht nur anders aus als andere Ärzte, auch seine Karriere ist wirklich ungewöhnlich: erst erfolgreicher Rockmusiker mit gut dotierten Plattenverträgen, dann wilde Zeiten mit der Band, dann Mediziner. Mit „Kittel, Keime, Katatstrophen“ ist ihm ein humorvoller, respektloser Blick tief hinter die Kulissen unserer Krankenhauswelten gelungen. Aus allererster Hand erzählt der Lungenfacharzt und Notfallmediziner darin den oft haarsträubenden Alltag in deutschen Kliniken, der so gar nicht dem Vorbild der beliebten TV-Krankenhausserien gleichen will. Es gelingt ihm, den Klinikalltag zu entmystifizieren und die drängenden Fragen, die sich eigentlich jedem Patienten stellen, auf Punkt zu beantworten. Dabei legt er den Finger manchmal tief in Wunden, die aus realem Systemversagen herrühren. Sein Buch ist – bei aller Kritik – ein am Ende auch beruhigendes Plädoyer für die hart arbeitenden Menschen vor Ort, die vom System Krankenhaus genauso unausweichlich betroffen sind wie die Patienten. Dieses Buch wird zu Ihrer Genesung und Erheiterung beitragen. Es wird Ihnen helfen, Ärzte und Schwestern besser zu verstehen und dem Alltag im Krankenhaus zukünftig mit mehr Gelassenheit zu begegnen.

Autor

Dr. Heinz-Wilhelm Esser, bekannt als Doc Esser, ist Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Notfallmedizin. Seit 2015 ist er der „Arzt für den Westen“ im WDR-Fernsehen mit der wöchentlichen Sendung „Doc Esser – der Gesundheitscheck“. Außerdem kennt man ihn als Experten für aktuelle Gesundheitsthemen in der WDR-Sendung „Servicezeit“. Der passionierte Musiker betreibt zudem im Herzen von Köln ein Tonstudio.

weitere Infos und Bestellmöglichkeit auf der Homepage des Becker-Joest-Volk-Verlags www.bjvv.de

Kommentare sind Willkommen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.