Krankenhaus-Patientenratgeber

Aufnahme planen

“Mein Hausarzt sagte mir, ich muss ins Krankenhaus. Ich war total überfordert! Ich stellte mir die Fragen: Was soll ich tun? Wo finde ich Informationen?

Martin Huber

Als Patient bin ich gut organisiert, informiert, motiviert und habe wirksame Strategien optimiert:

Die AKTIV-Formel

von Patienten – für Patienten

Die Formel für einen aktiven und sicheren Krankenhausaufenthalt.

Arzneimittel

ich bin informiert über:

  • Namen und Wirkung meiner Medikamente
  • Arzneimittel, die ich vor der Operation absetzen muss
  • mögliche Nebenwirkungen
  • Anwendungshinweise

Krankheiten 

ich kenne mich aus, damit ich

  • Symptome (Kennzeichen meiner Erkrankungen) erkenne
  • Komplikationen wenn möglich vorbeuge
  • an meiner Behandlung aktiv mitwirken kann

Tasche

ist gerichtet, mit

  • Kleidung
  • Waschutensilien
  • Ordner mit Krankenunterlagen

Informationen

hole ich ein wie Internetadressen, Broschüren, Ansprechpartner, Krankenhaussuche (z. Bsp. weisse-liste.de, klinikkompass.com, krankenhaus.de, etc.), Homepage der Klinik

Vorbeugende Maßnahmen

kennen und können

  • Hygienemaßnahmen, wie Händedesinfektion (Infektion vorbeugen)
  • Atemübungen (Lungenzündung vorbeugen)
  • Bewegungs- und Fitnessübungen (Thrombose vorbeugen)
  • Angstbewältigung, persönliche Strategien